Geschichten aus den Kriegsjahren 1939-45

Kriegshistorische Stätten – Schauplätze der Geschichten – Was die Feldpost über den Krieg erzählt

Suche
Close this search box.

Kriegshistorische Stätten – Schauplätze der Geschichten – Was die Feldpost über den Krieg erzählt

Kriegsjahre in Kuusamo und im Festungsgebiet von Salpalinja

Dauer ca. 5-6 Stunden (je nach Stopps und eingeschlossenen Wanderrouten)

Länge 63 km (plus Wanderrouten 4,5 km und 2 km)

 

Abfahrt & Rückfahrt

 

A. Karhuntassu Tourismus- und Kulturzentrum (Matkailukeskus Karhuntassu), Torangintaival 2, Kuusamo

Aktuelle Ausstellungen finden Sie hier https://www.karhuntassu.fi/en/

(Entfernung 12,5 km)

 

B. Salpalinja Festungsgebiet (Salpalinja linnoitusalue), Lahtela Gebiet, Vanttajankannas, Lämsänkyläntie 62, Kuusamo

Salpalinja war eine Verteidigungslinie, die nach dem Winterkrieg nahe der Ostgrenze errichtet wurde. Sie erstreckte sich vom Ostseestrand von Virolahti bis nach Savukoski in Lappland. In Kuusamo wurden die Salpalinja-Strukturen des Festungsgebiets Lahtela restauriert, um die Situation im Herbst 1944 wiederherzustellen. In dem Gebiet gibt es auch einen 4,5 km langen Salpalinja-Festungspfad (Lahtelan-Vanttaja-Pfad), an dem mehrere Wegweiser angebracht sind. In der Nähe des Parkplatzes am Ufer des Kuusamojärvi-Sees befindet sich auch ein Denkmal für die gefallenen deutschen Soldaten.

(Entfernung 34 km)

 

C. Gedenktafeln der Grenzstation von Kuolio und der Opfer der Partisanen (Kuolion raja-aseman ja desanttien uhrien muistomerkki), Ouluntie 217, Kuusamo

(Entfernung 24 km)

 

D. Geschichtslehrpfad im Zentrum von Kuusamo (Historiapolku Kuusamo) (Wanderweg 2 km, siehe zusätzliche Informationen https://atla.fi/en/kuusamo/kohde/kuusamon-historian-kaannekohtia#13.85/65.96687/29.19299 Kelantie 10, Kuusamo

(Entfernung 2 km)

 

E. III. Armee-Denkmal (III Armeijakunnan muistomerkki), vor dem Tourismus- und Kulturzentrum Karhuntassu, Torangintaival 2, Kuusamo

 


 

Weitere Sehenswürdigkeiten und nahe gelegene Cafés/Restaurants sowie verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten sind ebenfalls auf der Streckenkarte eingezeichnet.

Weitere Informationen: https://www.visitkuusamo.fi/en/