Geschichten aus den Kriegsjahren 1939-45

Kriegshistorische Stätten – Schauplätze der Geschichten – Was die Feldpost über den Krieg erzählt

Suche
Close this search box.

Kriegshistorische Stätten – Schauplätze der Geschichten – Was die Feldpost über den Krieg erzählt

Militärhistorische Radtour in Kuhmo: Kultur, Stromschnellen und Geschichten aus dem Winterkrieg

  • Dauer ca. 3-4 Std. (je nach Zwischenstopps) + Wanderung auf der Stromschnellenroute Pajakkakoski
  • Länge 11 km + optional 1,5 km Wanderung auf Pajakkakoski (Stromschnellenroute Vetomöljä)

 

Abfahrt & Rückfahrt

 

A. Winterkriegsmuseum, Väinämöinen 11, Kuhmo

(Entfernung 2,7 km)

 

B. Karelisch-orthodoxe Kirche, Koulukatu 47, Kuhmo

(Entfernung 1 km)

 

C. Gedenkstätte für die Opfer der Partisanenangriffe in Kuhmo (im Hof der Kapelle), Kappelikuja 2, Kuhmo

(Entfernung 600 m)

 

D. Kriegsfriedhof, Kainuuntie 64, Kuhmo

Achtung! Wenn Sie vom Kriegsfriedhof in Richtung Stadtbibliothek / Pajakkakoski-Stromschnellen gehen, können Sie den Weg am Seeufer (Rantareitti – Kirkkotie) oder den Weg durch das Stadtzentrum (Kainuuntie – Kirkkotie) wählen.

(Entfernung 1,3 km)

 

E. Stadtbibliothek Kuhmo, Pajakkakatu 2, Kuhmo

(Entfernung 250 m)

 

F. Tuupala-Museum, Tervatie 1, Kuhmo

(Entfernung 650 m)

Hinweis! Hinzu kommt der Vetomöljä-Wanderweg am Ufer der Stromschnellen von Pajakkakoski (siehe Kartenpunkt), der ca. 1,5 km länger ist.

 

G. Juminkeko (Kalevala-Kulturzentrum), Kontionkatu 25, Kuhmo

(Entfernung 600 m)

 

H. Veteranen-Denkmal (vor dem Kuhmo-Haus), Koulukatu 1, Kuhmo

(Entfernung 3,3 km)

 

I. Winterkriegsmuseum, Väinämöinen 11, Kuhmo

 


 

Weitere Sehenswürdigkeiten und nahegelegene Cafés/Restaurants sowie verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten sind ebenfalls auf der Routenkarte eingezeichnet.

Weitere Informationen: visitkuhmo.fi