Geschichten aus den Kriegsjahren 1939-45

Kriegshistorische Stätten – Schauplätze der Geschichten – Was die Feldpost über den Krieg erzählt

Suche
Close this search box.

Kriegshistorische Stätten – Schauplätze der Geschichten – Was die Feldpost über den Krieg erzählt

Feldbahn und militärhistorische Stätten von Taivalkoski

Dauer ca. 4-5 Std. (je nach Haltestellen)

Länge ca. 145 km

 

Abfahrt und Rückfahrt

 

A. Traditionsraum aus der Kriegszeit (Sota-ajan perinnehuone), Urheilutie 6a, Taivalkoski

(Entfernung 10,5 km)

 

B. Bahnhof Isokumpu (Isokummun asema) (Feldbahn), Hepokankaantie, Taivalkoski

(Entfernung 14,5 km)

 

C. Kallioniemi – das Elternhaus des Schriftstellers Kalle Päätalo (Kallioniemi – Kalle Päätalon lapsuudenkoti), Kallioniementie, Taivalkoski

(Entfernung 24 km)

 

D. Denkmal für Niilo Manninen (Niilo Mannisen muistomerkki), Nuottivaarantie 6, Taivalkoski

Wegbeschreibung zur Gedenkstätte: Von der E63, wenn Sie auf die Nuottivaarantie abbiegen, fahren Sie ca. 400 m weiter und biegen dann links ab. Nach ca. 200 m befindet sich die Gedenkstätte auf der linken Seite der Straße.

(Entfernung 56 m)

 

E. Gedenkstätte für die Opfer der Partisanen und Grenzstation Kuolio (Kuolion raja-aseman ja desanttien uhrien muistomerkki), Ouluntie 217, Kuusamo

(Entfernung 41 km)

 

F. Kriegsfriedhof Taivalkoski (Taivalkosken sankarihautausmaa), Kaakkurintie 30, Taivalkoski

 


 

Weitere Sehenswürdigkeiten und nahe gelegene Cafés/Restaurants sowie verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten sind ebenfalls auf der Streckenkarte eingezeichnet.